Sonderfahrzeuge

Ob große Tankschiffe, stets einsatzbereite Feuerwehr- und Rettungsfahrzeuge oder der Tankwagen für die Heizöl-Lieferung – Sicherheit und Zuverlässigkeit haben höchste Priorität beim Bau von Sonderfahrzeugen. Pumpen, Ventile, Lüfter, Steuerungen und andere Module wollen elektrisch sicher verkabelt sein, damit die Fahrzeugkomponenten bei Frost und Hitze, Trockenheit und Feuchtigkeit wie unter Vibration einwandfrei funktionieren.

Dies gilt besonders für Sonderfahrzeuge, die in explosionsgefährdeter Umgebung unterwegs sind. Hier ist neben höchste Dichtigkeit, Zuverlässigkeit, Korrosionsschutz, Vibrationsfestigkeit und Langlebigkeit eine Zulassung nach den aktuellen ATEX-Richtlinien zwingend. Deshalb kommen beim Sonderfahrzeugbau ausschließlich ATEX-zugelassene Komponenten zum Einsatz.

Für die Betriebssicherheit in Ex-Bereichen spielen Kabelverschraubungen eine entscheidende Rolle. Denn sie sorgen dafür, dass elektrische Funken nicht mit der Ex-Atmosphäre der Umgebung in Berührung kommen und dort Explosionen auslösen. Die LevelEx von PFLITSCH erreicht die Schutzart IP 66 bzw. IP 68 und entspricht den Zündschutzarten druckfeste Kapselung „Ex-d“ und erhöhte Sicherheit „Ex-e“.

Gerade bei Fahrzeugen kommt es auch auf eine kompakte Bauweise, die einfache Montage und Langlebigkeit an. Die LevelEx erreicht bei diesen Aspekten das nächste „Level“. Denn diese Ex-Kabelverschraubung überzeugt mit ihrer kompakten Bauform, wenigen Teilen und unterschiedlichsten Anwendungsfeldern des Fahrzeugbaus zu Land wie in der Luft oder auf dem Wasser.