Intelligente Kakteen

Home / Produkt / Intelligente Kakteen
Intelligente Kakteen

Jede Pflanzenart verfügt über intelligente Eigenschaften. Im Laufe der Evolution haben sie ihre eigenen Strategien entwickelt und sich perfekt ihrem Lebensraum angepasst. Pflanzen besitzen die Fähigkeit, gegen äußere Einflüsse abgehärtet, beständig oder unempfindlich zu sein. Beispiele für solche Einflüsse sind: hohe Temperaturen durch Sonneneinstrahlung, staubige und trockene Luft, Feuchtigkeit, Temperaturen in Minusbereichen, extreme Drücke in Höhenlagen oder unter Wasser.

Kakteengewächse [wiss. Cactaceae, kurz Kakteen] können in trockener und heißer Wüstenumgebung wachsen. Sie brauchen nur wenig Wasser zum Überleben und haben zusätzlich Mechanismen für einen effizienten Umgang mit dieser kostbaren Ressource herausgebildet.

Statt Blätter besitzen Kakteen Dornen. Im Vergleich zu Blättern weisen die Dornen der Kakteen eine deutlich kleinere Oberfläche auf. So verlieren Kakteen kaum Wasser durch Verdunstung. Die Außenhaut von Kakteen ist zudem mit einer Wachsschicht überzogen, welche vor der heißen Sonne schützt und Sonnenstrahlen zurückwirft. Um eine weitere Austrocknung zu verhindern, breiten sich die flachen Wurzeln von Kakteen wie ein Netz aus und dringen nicht tief in den Boden. Auf diese Weise können die Wurzeln der Kakteen das Wasser besser aufnehmen und speichern.